360 Grad Panorama

schliessen

Klinikrundgänge

Sellin
30.09.2014, Dienstag
Regen
Temp. 15°C
Regen
Niederschlags-
wahrsch.
90%
Windgesch.7 km/h
Sie sind hier: Schwerpunktkuren

Schwerpunktkuren

Tautropfen – Trauerbegleitung nach Fehlgeburt

Schwerpunktkur für Mütter nach dem Verlust des Kindes in den ersten 24 Schwangerschaftswochen

Ein Tautropfen entsteht scheinbar aus dem Nichts und vergeht mit den ersten Sonnenstrahlen – wie vermeintlich nie da gewesen. In der zerbrechlich kurzen Spanne seines Daseins aber beflügelt er, gibt Hoffnung, lässt Träume wachsen ähnlich dem Wunder einer Schwangerschaft – eines beginnenden neuen Lebens. Das „Nicht mehr da sein“ hinterlässt Fassungslosigkeit, tiefe Trauer, Sprachlosigkeit, Einsamkeit.

Eine Fehlgeburt, d. h. der Verlust eines Kindes in den ersten 24 Wochen der Schwangerschaft, das kurze Dasein und das Verlieren eines Lebens – ist ein trauriger und unbegreiflicher Moment für jede Frau. Sätze wie „Wir hören keine Herztöne mehr“, „Ich kann nichts mehr finden.“ lösen schmerzliche Emotionen aus, die häufig aufgrund von schnell geforderten Behandlungen gar nicht erfasst und zugelassen werden können.

Fassungslosigkeit und Erstarren mischen sich oft mit einem Gefühl der Unfähigkeit, sich von einem Leben zu verabschieden, das für seine Umwelt kaum oder gar nicht existiert hat. Umso wichtiger ist es sich Zeit für die Trauer zu nehmen, dem ungeborenen Leben ein Dasein zu geben und Erinnerungen entstehen zu lassen.

Trauern ist Leben in Seelentiefe. Sich auf diese Seelentiefe einzulassen, sich nach Innen zu wenden, sich dem ungeborenen Kind zuzuwenden und in Versöhnung mit sich und dem eigenen Körper zu gehen, bedarf individueller Zuwendung, einen geschützten Rahmen und einer gebührenden Zeit.

Die Klinik Sellin macht es sich zur Aufgabe, Mütter nach Fehlgeburten auf ihrem individuellen Trauerweg zu begleiten, für drei Wochen Weggefährte zu sein und den inneren und äußeren Austausch zu ermöglichen.

Dazu werden themenspezifische therapeutische Angebote wie psychologische Gruppen- und Einzelgespräche sowie Vorträge in die klassischen Therapien eingebunden.

Termine 2014:
11.06.2014 – 02.07.2014
01.10.2014 – 22.10.2014

Termin 2015:
03.06.2015 – 24.06.2015

Anmeldeschluß: 4 Wochen vor Anreisetermin

Mindestteilnehmerzahl: 4 Erwachsene
Höchstteilnehmerzahl: 8 Erwachsene